Praktische Hinweise – Spartransformator

In den Transformatoren sind die Primärwicklungen von den Sekundärwicklungen galvanisch voneinander getrennt. Dadurch entsteht die Notwendigkeit, beide Wicklungen in getrennten Wickelkörpern im Voll-Leistungsvolumen für jede Wicklung. Bei den Spartransformatoren besteht keine galvanische Trennung, es ist eine Abzweigwicklung vorhanden. Die Wicklung belegt eine Einzelkammer. In dem gemeinsamen Teil erfolgt Kompensation. Gegebenenfalls entstehen dadurch Einsparungen im Zusammenhang mit der Trafodimension. Als Beispiel hierfür die Leistung des Trafo-Aufbaumaßes für folg. Voraussetzungen:

Verbraucherleistung 9kVA
Transformatorübersetzung 230V/110V

Die Leistung des Trafo-Aufbaumaßes:
X = (230V-110V)/230V x 9kVA = 4,69kVA

Der nächstgrößere Leistungswert eines typischen Aufbaumaßes tautet 5kVA

Schreiben Sie uns
Benötigen Sie weitere Informationen? Wir empfehlen Ihnen, sich an unser Unternehmen zu wenden.
Schreiben Sie uns und Sie werden auf jeden Fall eine Antwort erhalten.
Unsere Berater schlagen Ihnen gerne Ihre Zweifel vor und zerstreuen sie. Fragen Sie mutig.

Breve Tufvassons Sp. z o.o.
Postępowa 25/27,
93-347 Łódź, Polska
NIP: 727-012-56-95

Tel: (42) 640 15 39
Fax: (42) 640 15 41
handel@breve.pl